Der Roverlauf in Steinhagen

Hallöchen,

ich habe nach dem Roverlauf einen kleinen Zeitungsartikel über diesen geschrieben. Ich dachte mir ich stelle den hier auch mal rein.

P.S.: Die Gewinner sind übrigens wir. :D

photo 2018 08 29 17 47 47

Das Roverschwert! Das ist der begehrte Wanderpokal um den es im Wettkampf ging, der am vergangenen Wochenende seine Teilnehmer quer durch den Teutoburger Wald führte. Auf der Trophäe befinden sich etliche Plaketten von früheren Gewinnern, bis zurück in die 80er Jahre.

Elf Gruppen aus ganz Deutschland, unter anderem Berlin, Bayern und Thüringen, versuchten sich an der Herausforderung, die Trophäe zu ergattern. Der Roverlauf findet jährlich im Pfadfinderbund Weltenbummler, für die Altersgruppe der 16 bis 27 jährigen, statt und wird immer vom letztjährigen Gewinner veranstaltet. Letztes Jahr gewann die Roverrunde Königskobra aus dem Steinhagener Stamm Roter Milan den Lauf.

Deshalb führte die Strecke seine Teilnehmer nun also vom Lagerplatz im Quellental auf ca. 15 Kilometern durch die Umgebung von Steinhagen. Unterbrochen wurde die Wanderung immer wieder durch Posten, an denen für die maximale Punktzahl verschiedene Aufgaben zu lösen waren. Ob es dort nun um Knoten, Bogenschießen oder Staatsoberhäupter ging, Abwechslung war auf jeden Fall geboten. Auch ein Tippspiel zum Fußballspiel: Deutschland - Schweden wurde in die Wertung mit einbezogen und am Abend gab es dann noch einen spannenden Showdown zwischen den eng beieinander liegenden Gruppen auf den Spitzenplätzen. Ein "analoges Pacmanspiel" und ein kleiner Singewettstreit entschieden dann den Wettkampf im Finale am Samstagabend endgültig.

Sieger des Roverlaufs 2018 ist die Roverrunde feuerfrei, die andere Roverrunde des Stammes Roter Milan. Somit findet der Roverlauf im nächsten Jahr ein weiteres Mal in Steinhagen statt.

 

Gut Pfad

David

 

P.P.S.: Versucht mal mit der Maus über das Bild zu fahren ;D